Unser Ziel ist die Förderung von Menschen hin zu verantwortungsbewussten KonsumentInnen durch

  • Vermitteln von Fähigkeiten bezüglich der eigenen finanziellen Ressourcen und Möglichkeiten (Haushaltsplanung, Budgetmanagement, Finanzplanung, Reden über Geld, Auskommen mit dem Einkommen, dadurch Vermeidung individueller Schuldenprobleme, …)
  • Bewusstmachung des eigenen Konsumverhaltens (Was kaufe ich? Wie treffe ich meine Kaufentscheidungen? Wie wirkt sich mein Kaufverhalten auf meine finanziellen Ressourcen, meine Umwelt, meine Lebensqualität aus?)
  • Aufzeigen und vermitteln der Zusammenhänge zwischen eigenem Konsumverhalten und dem Einfluss auf die Umgebung, die Gesellschaft, die Welt, … (Globalisierung versus achtsamer Konsum, nachhaltiger Konsum, ethischer Konsum, …)
  • Einflussnahme auf strukturelle Rahmenbedingungen

Zu unseren Aufgaben zählen wir,

  • Anleitung zum verantwortungsbewussten Umgang mit Geld z. B. durch:

Vermittlung von finanztechnischen Fähigkeiten (Haushaltsrechnung, Finanzplanung)
Vermittlung von ökonomischen Vorgangsweisen (mehrere Angebote einholen, Vergleich von Angeboten nach Preis und Leistung, …)

  • Selbstwert stärken, Ressourcen fördern, Kompetenz erweitern besonders durch Bewusstseinsbildung in Bezug auf

eigene Bedürfnisse und Wünsche
eigene Werte / eigene Lebensqualität
eigene Ressourcen
eigenes Konsumverhalten

  • Information über

rechtliche Grundsätze (z. B. Bankgeschäfte, Versicherungen, Konsumentenschutz)
Marktmechanismen (Werbestrategien, Wettbewerb, Trends, Marken)
gesellschaftliche Bedingungen (Armut, Arbeitslosigkeit, geringe Einkommen, Ausgrenzung)